www.hobby-astronomie.com www.hobby-astronomie.com
Navigation
Home
Editorial
Astronomie
Beobachtungs-Blog
Galerie
Sonstiges
Impressum & Kontakt

Partnerseiten

Bitte besuchen Sie auch meine Partner:

www.zudensternen.de

www.secondhandoptik.de

www.centauri-astronomie.de

fernglas

www.sterngucker.de

Listinus Toplisten

Der Cirrusnebel im UV-Licht

Der Cirrusnebel im UV-Licht

Große Version: 1000*1000 Pixel; 1,05 MB

Copyright: NASA, JPL-Caltech

Der Cirrusnebel im Sternbild Schwan ist ein gigantischer Supernova-Überrest in ca. 1500 Lichtjahren Entfernung. Die Supernova ereignete sich vor etwa 5000 bis 8000 Jahren. Am Himmel erscheint er mehr als dreimal so groß wie der Vollmond. Aufgrund seiner großen räumlichen Ausdehnung ist er trotz seiner für interstellare Nebel rellativ großen Helligkeit von ca. 7 mag visuell in Teleskopen nur schwer zu beobachten.

Die in dieser Ultraviolett-Aufnahme des NASA Galaxy Evolution Explorer blau erscheinenden Gas- und Staubfilamente leuchten, da sie von der Schockwelle der Supernova zum Leuchten angeregt werden, die bei der Kollision des Nebelmaterials mit dem interstellaren Medium entsteht.

Hier geht es zur Galerie.