www.hobby-astronomie.com www.hobby-astronomie.com
Navigation
Home
Editorial
Astronomie
Beobachtungs-Blog
Galerie
Sonstiges
Impressum & Kontakt

Partnerseiten

Bitte besuchen Sie auch meine Partner:

www.zudensternen.de

www.secondhandoptik.de

www.centauri-astronomie.de

fernglas

www.sterngucker.de

Listinus Toplisten

Katzenaugennebel NGC 6543

Katzenaugennebel NGC 6543

Große Version: 1417*1417 Pixel; 1,01 MB

Copyright: Hubble Heritage Team (STScI / AURA), NASA, ESA, HEIC

Der Katzenaugennebel NGC 6543 ist ein sog. planetarischer Nebel. Ein solcher Nebel bildet sich, wenn ein Stern von etwa Sonnenmasse am Ende seines Lebens seine äusseren Hüllen abstößt. Dieses mit dem Hubble-Weltraumteleskop am 4. Mai 2002 aufgenommene Bild zeigt mindestens elf konzentrische Ringe. Es sind Kugelschalen aus Gas, die aufgrund der Projektion an den Himmel ringförmig erscheinen. Etwa alle 1500 Jahre kommt es zum Ausstoß eines weiteren Rings. Der eigentliche Katzenaugennebel im Zentrum des Bildes entstand vor ca. 1000 Jahren. Seine Expansion ist anhand von Hubble-Aufnahmen von 1994 bis 2002 direkt beobachtbar gewesen.

NGC 6543 befindet sich in ca. 3000 Lichtjahren Entfernung im Sternbild Drache fast genau am ekliptischen Nordpol. Er hat einen scheinbaren Durchmeser von 1,2 Bogenminuten, das entspricht ca. 1/27 des scheinbaren Vollmonddurchmessers.

Hier geht es zum Originalbild (englisch).

Hier geht es zur Galerie.