www.hobby-astronomie.com www.hobby-astronomie.com
Navigation
Home
Editorial
Astronomie
Beobachtungs-Blog
Galerie
Sonstiges
Impressum & Kontakt

Partnerseiten

Bitte besuchen Sie auch meine Partner:

www.zudensternen.de

www.secondhandoptik.de

www.centauri-astronomie.de

fernglas

www.sterngucker.de

Listinus Toplisten

Meteoriteneinschlag von Tscheljabinsk

Meteoriteneinschlag von Tscheljabinsk

Keine höhere Auflösung vorhanden.

Copyright: Svetlana Korzhova (Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license)

Am 15. Februar 2013 um 4:20 Uhr MEZ (9:20 Uhr Ortszeit) schlug ein Meteorit nahe der Stadt Tscheljabinsk in Sibirien ein. Die NASA schätzt seine Größe auf 15 bis 17 Meter und seine Masse auf bis zu 10.000 Tonnen (Stand: 16. Februar 2013; Zum Vergleich: Ein Kubikmeter Granit wiegt etwa 2,8 Tonnen). Durch die abbremsende Wirkung der Erdatmosphäre explodierte der Meteorit in einer Höhe von fünf bis Zehn Kilometern. Es bildete sich ein gewaltiger Lichtblitz, der Augenzeugen zufolge für kurze Zeit etwa doppelt so hell wie die Sonne war.

Die Explosion verurschte eine gewaltige Druckwelle. Zahlreiche Fensterscheiben und einige Gebäude wurden zerstört, und es gab ca. 1200 Verletzte.

Auf dem Foto erkennt man die gewaltige Rauchspur, die der Meteorit beim Durchqueren der Erdatmosphäre hinter sich herzog. Trotz der enormen Lechterscheinung ist bei solch großen Brocken der Masseverlust durch Verglühen vernachlässigbar.

Hier geht es zur Galerie.